Oboenunterricht

Portrait SImon Mantel, Oboist

Oboenunterricht in Basel

Mit Freude unterstütze ich jede Person, die mit der Oboe die Welt der Musik erforschen möchte. Auf der Entdeckungsreise durch die verschiedenen Techniken und musikalischen Feinheiten wird spielerisch die Oboe kennengelernt. Durch Fokus auf die Details der Musik und Spieltechniken wird  das Gesamtbild erweitert. Es werden sich immer neue Blickwinkel auf die Musik ergeben und im Zusammenspiel das Erlernte mit Freude umgesetzt.

Fragen Sie mich unverbindlich an

für weitere Infos oder für die Vereinbarung einer kostenloser Unterrichtslektion.

Angebot Musik

Orchestermusiker

Sind Sie ein Sinfonieorchester und brauchen eine Oboe als Zuzüger?

Festmusiker

Sind Sie ein Fest und suchen eine spezielle Atmosphäre?

Kammermusiker

Sind Sie ein Streichtrio oder Quartett und brauchen eine Oboe?

Blasmusiker

Sind Sie ein Bläserensemble und brauchen eine Oboe?

Kirchenmusiker

Sind Sie eine Orgel und möchten eine musikalische Abwechslung?

Solist

Sind Sie ein Orchester und haben einen Platz frei neben dem Dirigentenpult?

Portrait

Portrait SImon Mantel, Oboist
suona productions
Unter dem Namen “suona productions” veröffentlicht Simon Mantel Produkte wie Webseiten, Kunstkarten, Kompositionen oder Kunstprojekte.

 

Eine Suona ist eine Art Schalmei in China. Diese Vorläufer der modernen Oboen sind auf der ganzen Welt verstreut und gehören zu den ältesten Instrumenten.

Das Rohr wird ganz in den Mund genommen und mit den Lippen wird eine Scheibe ans Instrument gedrückt. Da der Ton nicht durch die Lippen gedämpft wird, entsteht ein sehr durchdringender Klang.

Simon Mantel, Oboe und Englischhorn, wurde 1986 geboren und wuchs in Herrliberg und Uetikon am See auf. Mit 13 Jahre begann er bei Margrit Forrer mit dem Oboenunterricht und wechselte 2005 zu Peter Fuchs. 2007 wurde ihm der Kulturpreis des Rotary Club Meilen verliehen, mit dessen Hilfe er sich auf das Musikstudium bei Simon Fuchs an der Zürcher Hochschule der Künste vorbereitete und dieses 2008 begann und 2011 abschloss.
Vor dem Studium absolvierte er eine vierjährige Lehre als Hochbauzeichner in Stäfa. Mit dem Bachelor-Projekt "esbozo argentino" kombinierte er gezeichnete Skizzen aus Argentinien mit selbstkomponierter Musik. Das Projekt wurde mit dem Förderpreis der ZHdK ausgezeichnet.
Mit den Orchestern Jugendsinfonieorchester Crescendo (2003-2005), Jugendsinfonieorchester Zürich (2005-2011) und Neues Zürcher Orchester (2010/2011) konnte er auf Tourneen in Russland, Frankreich, Italien, Südkorea, Japan, Argentinien, China, Südafrika, Finnland und Estland mitwirken.
2011-2018 unterrichtete er an der Jugendmusik Wädenswil und 2013-2020 an der Musikschule Region Obermarch. Zur Zeit unterrichtet er Privatschüler*innen in der Umgebung von Basel und Zürich.
Im September 2011 hat er an der ZHdK mit dem Master of Performance begonnen, welcher er im Sommer 2013 abschloss.
Im Wagner Jahr 2013 durfte er das Richard Wagner- Stipendium entgegennehmen, dank seiner intensiven Auseinandersetzung mit Richard Wagner in seinem Diplomrezital „Stille wird’s, ein säuselnd Weben“.
Zur Zeit arbeitet er als Hochbauzeichner, Oboenlehrer und selbstständige Fachkraft im Bereich Musik (Oboist) .

  • Musiker 30% 30%
  • Hochbauzeichner 60% 60%
  • Webdesigner 5% 5%

Musik sollten wir nicht nur hören, sondern auch fühlen, sehen und riechen.

Simon Mantel

Musiker

Anfrage / Kontakt

Simon Mantel
suona productions
Hegenheimerstrasse 137
4055 Basel

079 295 68 26
Mail

Kontaktformular

1 + 3 =